Sonntag, 29. März 2015

Projekt Kapuzenjanker - Teil VIII

Mein heutiges Sonntags-Update zum aktuellen Zwischenstand meines Jankers. Ein bisschen was ist schon wieder drangewachsen:


Der Janker-Abend bei Martina Höfer war supertoll! So lehrreich und lustig, sie hat so viele kleine, aber feine und wichtige Tricks und Kniffe verraten, wie man selber so einen wunderschönen Janker hinbekommt, wie man ihn dort kaufen oder fertigen lassen kann. Ich war hin und weg und bin so froh, dort gewesen zu sein. Ein bisschen was habe ich bei meinem Janker nun schon "falsch" (bzw. anders) gemacht, weil ich es nicht besser wusste, aber weitergestrickt wird jetzt so, wie ich es dort gelernt habe.
Und ich weiß jetzt auch, wie man eine Kapuze passgenau strickt. Die kommt nämlich als Nächstes, wenn das rechte Vorderteil fertig ist und Vorder- und Rückenteile zusammengenäht sind. (Das ist dann besonders spannend, denn dann kann ich den Janker das erste Mal - als Weste - anprobieren.) Die Ärmel werde ich dann zum Schluss stricken.


Palmsonntag

Dieses Jahr blühen die Palmkätzchen besonders schön und zahlreich. Im Baum summt und surrt es nur so, Bienen und auch die ersten Schmetterlinge finden hier Nahrung. Die Aufnahmen sind von gestern, heute ist das Wetter leider nicht mehr so traumhaft schön...



Sonntag, 22. März 2015

Projekt Kapuzenjanker - Teil VII

So langsam lässt meine Hand mich inzwischen wieder ein bisschen stricken, zumindest zeitweise. Ich muss dann halt immer rechtzeitig aufhören - auch wenn das schwerfällt.
Das rechte Vorderteil ist in den vergangenen Tagen einige Zentimeter gewachsen. Ich freu mich, und hoffe, dass ich nun wieder regelmäßig die wöchentlichen Fortschritte posten kann. Fast sechs Wochen ohne Stricken hat mich ziemlich zurückgeworfen, noch dazu, da ich in dieser Zeit auch noch die Grippe hatte und, zumindest als ich schon wieder etwas auf dem Weg der Besserung war, locker ganz viel hätte stricken können... aber naja!


Und übermorgen gehe ich zu einem Janker-Strickabend, an dem Martina Höfer, die Inhaberin von der Schafwollspinnerei Höfer (wo ich meine Wolle für den Janker gekauft habe), Tipps und Tricks zum Jankerstricken verrät. Ich bin sehr gespannt und freu mich darauf!

Jetzt wickle ich noch ein bisschen Wolle, das Knäuel oben im Bild ist nämlich das letzte gewickelte ;-)


Samstag, 7. März 2015

Jetzt geht's los!

Nachdem ich meinen sehr langwierigen und schweren Infekt (oder war's doch die Influenza?) nun fast überwunden habe, will ich endlich in das Nutzgartenjahr starten und das Gemüse säen.
Vorbereitet ist alles:


Später folgen dann noch verschiedene Kräuter und Schnittsellerie.