Samstag, 6. Juni 2015

Jahrgangswolle

In meiner strickfreien Zeit habe ich mir ganz besondere Wolle gegönnt. Jahrgangswolle sozusagen, von der Schur 2014. Es handelt sich dabei um "heb merino fine", eine limitierte Qualität von Rosy Green Wool, bestehend aus 80 % Merino und 20 % der seltenen Schafrasse Hebridean. Gleichzeitig trägt man mit dem Kauf dazu bei, diese seltene Rasse zu schützen und zu erhalten.
Wie alle Garne von Rosy Green Wool ist die Wolle ökologisch und tierfreundlich produziert sowie GOTS-zertifiziert.



Die Wolle ist wunderschön, und ich freue mich schon aufs Verstricken. Es soll ein Wanderling daraus entstehen, falls ich es mir nicht nochmal anders überlege...
Gekauft habe ich die Stränge beim recht neuen Online-Shop "strickfairliebt" von Melanie Michels. Sie bietet in ihrem Shop nachhaltig produzierte Garne an, es ist alles sehr liebevoll gestaltet. Fairliebt eben. Die Wolle war auch total schön verpackt, und als Zugabe gab es einen süßen Filzvogel-Schlüsselanhänger.




Kommentare:

Susi Büntchen hat gesagt…

Wow, die Farben sind wirklich wunderschön! Wie machst du deinen Wanderling? Gestreift? Der Pulli gefällt mir übrigens auch sehr gut, hab ja grad die RVO-Phase... da würde der auch gut passen.
Aber jetzt im Sommer stricken...? ich bewundere die Mädels jaimmer, die bei dieser Hitze noch die warme Wolle auf sich liegen haben mögen.
Ich beschäftige mich jetzt lieber mit Basteln und kühleren kreativen Werkeleien, wenn ich Zeit habe.

Herzliche Grüße
Susi

KnittingBetsy hat gesagt…

Danke!
Ich möchte den Pulli mit feinen Streifen an den Abschlüssen machen, so wie hier: http://www.ravelry.com/projects/millefleurs/wanderling oder hier: http://www.ravelry.com/projects/beltane1959/wanderling
Das gefällt mir sehr gut.

Viele Grüße und viel Spaß bei den kühleren Tätigkeiten :-)
Betsy