Sonntag, 26. Oktober 2014

Kürbiscremesuppe

Etwas Essbares habe ich ja schon ewig nicht mehr gepostet! Man könnte meinen, wir kochen nicht mehr. Aber ganz im Gegenteil!

Zur Zeit gibt es recht oft Kürbissuppen bei uns, aber am allerliebsten ist uns die ganz klassische. Nun haben wir auch endlich ein richtig gutes Kernöl, denn ich habe mich mit ein paar Kolleginnen zusammengetan und bei der Ölmühle Hartlieb in der Steiermark so einige Leckereien bestellt. Hmmm!
Und seit wir den Original Zauberstab besitzen, machen solche Suppen noch viel mehr Spaß zu kochen. Dieses Ding kann wirklich zaubern, er spritzt überhaupt nicht und ist unvergleichlich und wirklich viel besser als andere Pürierstäbe. Den geb ich nicht mehr her!

Die Suppe gestern war ein wahrer Gaumenschmaus. Garniert mit steirischem Kernöl und steirischen Kürbiskernen, gab es dazu ein frisches, selbstgebackenes Vollkorn-Sauerteigbrot mit Kürbiskernen und etwas Kürbiskernpresskuchenmehl. Wirklich köstlich!!


Und so machen wir sie, ergibt einen sehr großen Topf:

1 Hokkaido (ca. 2 kg) waschen, entkernen und würfeln - ergibt ca. 1,3 kg Fruchtfleisch
1 - 2 Zwiebeln würfeln, in etwas Butter anschwitzen, Kürbiswürfel dazu
1 guten Liter Gemüsebrühe angießen
1 bis 1,5 Becher Sahne zugeben, aufkochen
20 bis 25 min köcheln lassen
mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und pürieren
nochmal abschmecken und mit Kernöl und Kernen garniert servieren

Dazu schmeckt frisches Brot. Die Suppe kann gut aufgewärmt oder aber auch eingefroren werden.

Angestrickt: Bordeaux

Mit dem wundervollen tausendschönen Bordeaux-Strang nehme ich am Vorher-Nachher-KAL 2014 der Tausendschön-Gruppe bei ravelry teil.
Da mir der Strang ausgesprochen gut gefällt, will ich daraus ganz besonders schöne Socken stricken und habe wirklich lange überlegt, welches Muster ich mir gut dazu vorstellen kann. Ich wollte den Strang auf jeden Fall zum Wildern bringen, und bei großen Farbflächen gefallen mir Zopfmuster sehr gut. Ich habe mich letztendlich für das Muster "Einsames, tränendes Herz" von Micha Klein entschieden, und der Strang wildert mit 66 Maschen ausgezeichnet! Das macht mich ganz glücklich! Der erste Socken wird der linke, da hier der Zopf so wunderschön im Rot verläuft.
Ob dieser tollen Färbung bin ich wirklich sprachlos! So ein schönes warmes Dunkelrot und ein tolles Braun, genau mein Ding.




Bunte Kuschelsocken


Im Rahmen des Quartals-KALs der Wollträume-Gruppe auf ravelry habe ich diese Socken gestrickt. Die Farben sind wunderschön, und die Wolle ließ sich sehr schön verstricken. Das Flechtmuster ist einfach und wirkungsvoll. Ich habe jedoch die Maschen bei den nadelübergreifenden Linksrunden so verschoben, dass sie jeweils alle auf einer Nadel lagen, da sich die linken Maschen sonst so hässlich auseinanderziehen, was mich extrem stört.


Garn/yarn: Wollträume Traumsterne Tweed 6fach, Fb./col. 04
Anleitung/pattern: "Flechtmuster" by Simi76
Anschlag/cast on: 52 M/sts
Nadeln/needles: 3,5 mm
Größe/size: 41/42
Verbrauch/usage: 100 g


Samstag, 18. Oktober 2014

Bordeaux

Das ist das Unikat des Monats Oktober 2014 von Tausendschön. Und da ich die Farben dieses Strangs traumhaft finde und die bisher daraus gezeigten Socken bei ravelry wunderschön sind, hat einer der Unikat-Stränge bei mir ein neues Zuhause gefunden.