Freitag, 28. Februar 2014

Saatgut/Seeds

Ab diesem Jahr verwende ich nur noch ökologisches, samenfestes Saatgut. Aus Überzeugung. Weil ich solche Initiativen, zu denen auch die Bingenheimer Saatgut AG gehört, einfach unterstützenswert und wichtig finde, weil die sich für den Erhalt der Saatgutvielfalt einsetzen.
Dass ich die Praktiken der Großkonzerne Monsanto, BASF & Co. verabscheue, wissen meine Leser ja sicher schon, und umso schlimmer finde ich es, dass sie bei der EU mit so etwas auch noch durchzukommen scheinen.
Jeder kann etwas dagegen tun, ein kleiner Beitrag z. B. ist es, darauf zu achten, nur noch samenfestes Saatgut zu kaufen. Wenn man dabei noch Vereine wie Kultursaat e.V. unterstützen kann, umso besser.

Ich habe mein Saatgut heuer bei der Bingenheimer Saatgut AG bestellt. Natürlich habe ich auch noch ein paar Restbestände, die ich noch aufbrauche, aber F1-Hybriden kommen mir nicht mehr in die Erde!  Bald geht's los mit dem Garteln.


Keine Kommentare: