Sonntag, 26. Mai 2013

Rhabarber-Muffins/Rhubarb Muffins

Bei Ingrid habe ich diese Muffins entdeckt, und habe mir gedacht, die mach ich gleich mal am Sonntag. Rhabarber ist noch genügend im Garten und Kuchenesser sind auch ausreichend vorhanden.
Die Muffins schmecken wirklich sehr gut! In die Streusel habe ich einen halben Teelöffel "Naschkatzl" (Streuselgewürz) gemischt.

I found these muffins at Ingrid's blog, and because there's still enough rhubarb growing in the garden, I baked them today. They really taste good!


Samstag, 25. Mai 2013

Maibäumchen

So heißt mein neues Knäuelchen, ein Monatsunikat von Wollträume. Wunderschöne Farben und eine tolle Qualität, High Twist. Ich habe damit vor ein paar Tagen schon ein neues Paar Socken begonnen, nämlich "River Rapids Socks" von Sockbug, auf die hatte ich mal wieder Lust. Beim Stricken habe ich zwar gemerkt, dass die Farben das Muster etwas auffressen und ein Hebemaschenmuster vielleicht besser gepasst hätte, aber es gefällt mir trotzdem ganz gut.

This is my new skein of wonderful high twist sock yarn with great colours, one of a kind in May at "Wollträume". A few days ago I began knitting socks with it, "River Rapids Socks" by Sockbug. 


Da ich den Wickelservice in Anspruch genommen habe, konnte ich dieses Garn nicht als Strang fotografieren, dafür konnte ich gleich loslegen, nachdem die Wolle da war. Ich habe mir das Strang-Foto von der Wollträume-Seite geborgt.






Dienstag, 21. Mai 2013

Hmpf


Diese Socken sehen eigentlich ganz schön aus, nicht? Mir gefallen sie total gut, es ist das Italien-Pfauenschweif-Muster aus "Verena - In 80 Socken um die Welt, Teil I", das ich schon länger auf meiner Liste habe, und dazu aus zweierlei Gründen passend das Garn "Rellana Flotte Socke 4fach Palermo" in der Farbe 1204. Zweierlei deswegen, weil es namentlich passt (Palermo/Italien), und außerdem passen die Blockstreifen total gut zu dem wellig erscheinenden Muster. Ja, die Socken sind total schön. Eigentlich.

Seit einer guten Woche stricke ich daran und hatte wirklich Freude dabei. Ich habe sogar zweimal angefangen, weil mir das erste Bündchen nicht gefallen hat. Nun wollte ich gestern abend den Socken mal anprobieren, da kam die Ernüchterung: ich krieg ihn nicht mal über die Ferse! Dabei sieht er so breit aus! Ich habe, wie in der Anleitung angegeben, mit 64 Maschen und 2,5 mm-Nadeln gestrickt. Mache ich meistens sonst auch für meine Größe, ich habe zwar nicht die schlanksten Fesseln, aber damit bin ich immer recht gut hingekommen, außerdem werden Socken ja beim Tragen erfahrungsgemäß noch weiter. (Aber dafür muss man erstmal reinkommen....)
Dass das Muster sowas von un-elastisch ist, hätte ich auch nicht gedacht. Wie gesagt, der Socken sieht wirklich breit aus.
Auf jeden Fall bin ich jetzt erstmal niedergeschlagen und werde dieses angefangene Projekt beiseite legen, da brauche ich erstmal etwas Abstand. Dann werde ich mir überlegen, was ich damit mache. Vielleicht fällt mir ja auch jemand mit sehr schlanken Füßen ein, dem die Socken gefallen könnten....
Ich glaube, als Ablenkung fange ich lieber ein neues Paar an.

These socks look quite good, don't they? I really like them, it's one of the Italy patterns from "Verena - In 80 Socken um die Welt", and the appropriate yarn "Rellana Flotte Socke 4ply Palermo", col. 1204.
Yes, these socks are beautiful. Actually.
For over one week I was knitting them and it was real fun. I even restarted them, because I didn't like the first cuff. My attempt to try the sock on was a big disillusionment. I don't even get my heel through it! Though the sock really looks wide. I knit with 64 sts and 2,5 mm needles, as I mostly do for my size. That's usually ok. But this pattern is so un-elastic, I can't believe it.
So I put this project aside now, I'll have to see what to do with it. Unravel or give it away to someone with very slim feet?
I think I start another pair of socks as a distraction.

Sonntag, 19. Mai 2013

Rhabarber-Quark-Kuchen/Rhubarb curd cake

Diesen leckeren Kuchen habe ich für Pfingsten gebacken! Der Rhabarber wächst im Garten, und mit einem schönen Rezept, das ich bei "Frag Mutti" gefunden habe, wurde daraus dieser Kuchen.


This is our Whitsun cake, which is very tasty. The rhubarb is growing in the garden and the recipe is from here. 

Schafpate²

Diese Socken sind ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk für die Großtante meines Freundes. Ich musste während dieses Projektes wegen meines Tennisarms pausieren - aber irgendwann ist auch dieses Paar fertig geworden.
Das Stricken hat sehr viel Spaß gemacht, die Wolle hat eine tolle Qualität, die Farben sind total schön, und das Muster ist einfach und effektvoll. Bei diesen Socken habe ich zum ersten Mal eine Bumerangferse mit Spickel gestrickt, und ich muss sagen, ich bin begeistert von der Passform! Das mache ich jetzt sicher öfter.
Die Socken schauen auf den Fotos etwas komisch aus, da ich leider nur ein Sockenbrett habe. So sieht der zweite Socken ziemlich schrumpelig und winzig aus. Das liegt aber auch an dem wirklich sehr elastischen Muster. In Wirklichkeit sind beide Socken gleich groß!
Die Beschenkte hat sich auch sehr darüber gefreut.



These socks are a belated birthday present for my boyfriend's grandaunt. I had to pause knitting during this project because of my tennis elbow. But now they're finally finished.
Knitting them was great fun, the quality of the yarn is very good, the colours are beautiful, and the pattern is easy but awesome. This is the first time I've knit a short-row heel with a gusset, and I have to say, I'm excited about it, it's got a great fit!
Don't worry about how the socks look on the photos, I unfortunately just have one sock blocker, so the second sock looks very small, and the pattern is also very elastic. Actually, they're equal. 
The presentee was very pleased!



Garn/yarn: Opal Schafpate IV, Fb./col. 5840
Anleitung/pattern: "Schafpatensocken" by Antje Krey
Anschlag/cast on: 64 M/sts
Größe/size: 38
Verbrauch/usage: 67 g

Sonntag, 12. Mai 2013

Wechselgarderobe für mein Smartphone/Another cozy for my smartphone

Schnell und schön zu stricken, und dabei eine gute Resteverwertung: mein Smartphone hat eine zweite Hülle bekommen, dieses Mal eine "Wassermelonen-Hülle".

A nice and quick knit, and a good use for leftovers: my Smartphone has got another cozy, a "watermelon cozy" this time.


Garn/yarn: Schönfärberei Meri-SoWo, Fb./col. "Wassermelone"
Anleitung/pattern: "Cell Phone Cozy" by Alexandra Nycha
Nadeln/needles: 2,5 mm
Anschlag/cast on: 48 M/sts
Verbrauch/usage:  ~ 11,5 g

Freitag, 10. Mai 2013

Amaretto-Kirsch-Schnitten/Amaretto Cherry Slices


Dies ist ein Teil meines Weihnachtsgeschenks für den Vater meines Freundes. Er liebt Kuchen und ich backe gern - deswegen hat er von mir ein Gutscheinheftchen für Kuchen bekommen. Einen davon gab es an Christi Himmelfahrt: die Amaretto-Kirsch-Schnitten von Annik Wecker.
Wirklich sehr lecker! Der Kuchen hat allen geschmeckt. Es war sogar das allererste Mal, dass ich was mit Gelatine gemacht habe, und es hat super geklappt.

This is a part of my christmas present for my boyfriend's father. He loves cakes, and I love baking - so I gave him gift coupons for cakes. And here's one of those cakes: amaretto cherry slices by Annik Wecker.
Really tasty! Everyone liked it. It was the first time ever I've worked with gelatin, but I succeeded!



Samstag, 4. Mai 2013

Garten-News/Garden news

Ich liebe die Obstblüte! Momentan stehen die Apfel-, Birnen-, Kirsch- und Zwetschgenbäume in voller Blüte, wunderschön! Und deswegen musste ich natürlich ein paar Fotos schießen....
Sogar mein Zwergkirschbaum, den ich letztes Jahr von den Kollegen meiner alten Arbeitsstelle zum Abschied bekommen habe, blüht schon, und das im ersten Jahr! Also gefällt es ihm anscheinend gut an seinem Platz, und er ist schon schön angewachsen.

I love fruit blossom! At the moment, the apple-, pear-, cherry- and plum trees are in full bloom, it's so beautiful! So I had to take some photos...
Even the little cherry tree I got last year as a farewell gift from my former collegues is blossoming - in it's first year! So I think it likes the place where we planted it.

Zwergkirsche "Scharö"

Zwergkirsche "Scharö"
Apfelblüte - Sorte leider unbekannt

Apfelblüte "Jakob Fischer"
Auch den Tomaten geht es sehr gut. Mittlerweile sind sie in kleine Töpfe umgepflanzt und stehen schon im Glashaus. Zwischenzeitlich habe ich auch noch Zucchini gesät, auch die gedeihen prächtig. Und die Petersilie, die ich letztes Jahr gesät habe und die im Hochbeet wächst, ist so schön und kräftig wiedergekommen nach dem Winter!

The tomatoes are growing well, too. Meantime I've put them in little plant pots, and they're already in the greenhouse. I've sown zucchini, too, and they're growing well.
The parsley which I've sown last year is gorgeous this year.


Tomaten/tomatoes

Zucchini
Petersilie/parsley


Donnerstag, 2. Mai 2013

Wieder ein unsinniger Einfall der EU!

Künftig soll in der EU nur noch Saatgut verkauft und angebaut werden dürfen, welches ein Zulassungsverfahren durchlaufen und bestanden hat. Dass da die wenigen Saatgut-Riesen die Hände im Spiel haben, ist klar. Wenn es soweit kommt, haben ein paar Konzerne die Macht darüber, was angebaut wird und letztendlich auch darüber, was wir essen! Was anderes wird es dann nicht mehr geben! Mal ganz davon abgesehen, dass ich es einfach schlimm finde, wenn dann viele Obst-, Gemüse- und Getreidesorten aussterben: wer kann denn sowas wollen??? Macht sich eigentlich in Brüssel irgendjemand Gedanken darüber, was das für Folgen hat?
Es würden noch mehr alte Sorten aussterben, und kleine Anbieter und auch ökologisches Saatgut hätten keine Chance mehr. Je weniger Sorten es gibt, desto anfälliger sind die Bestände natürlich für Krankheiten und Schädlinge. Das dürfte der Industrie natürlich wieder entgegenkommen, so können die Konzerne ja dann gleich noch mehr Geschäft mit Düngern und Pestiziden machen...

Gegen so eine unglaublich irrsinnige, anti-natürliche Sache muss man was unternehmen!

Hier gibt es Infos, und man kann auch dagegen unterschreiben:

SOS - save our seeds

oder Campact (die arbeiten mit SOS zusammen):

Saatgut: Bunte Vielfalt statt genormter Einfalt!

Info vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e. V.