Sonntag, 20. Januar 2013

Schokokekse/Chocolate Cookies

Wieder ein Rezept aus dem Buch "Anniks göttliche Kuchen", in dem Buch gibt es nämlich auch ein Kapitel mit Kleingebäck. Diese Kekse haben Suchtpotential, man muss also aufpassen, zudem sind sie sehr reichhaltig. Ich habe 70 g weniger Zucker verwendet und 30 g weniger Schokolade und nur die Hälfte gehackte Mandeln, sie sind trotzdem süß genug. Es sind 43 Stück geworden, lt. Rezept sollten es 100 Stück sein, allerdings habe ich auch mit Esslöffeln statt Teelöffeln gearbeitet, weil ich schöne große Cookies wollte, die Mengenangabe aus dem Rezept kommt also ziemlich genau hin! Die Kekse sind als Nachspeise zum Mitbringen für heute abend gedacht, denn wir sind eingeladen.



Another recipe from "Anniks göttliche Kuchen", I think these cookies are dangerous, as you can easily get addicted to them! I reduced the sugar, the almonds and even the chocolate, but they're sweet enough and very very tasty. 


Ansonsten habe ich schon fleißig Wintersport geschaut heute (und dabei natürlich gestrickt!), ein sehr erfolgreicher Sonntag aus deutscher Sicht! Viktoria Rebensburg hat sich einen Weltcup-Sieg im Super-G in Cortina d'Ampezzo geholt, die deutschen Biathlon-Mädels gewannen die Staffel in Antholz und auch Felix Neureuther hat sich einen Weltcup-Sieg geholt, nämlich den Slalom in Wengen! Wow!

I was watching a lot winter sports today (and thereby knitting, of course!), and the results were very good for Germany. Viktoria Rebensburg has won the Super-G in Cortina d'Ampezzo, the German biathlon girls have won the relay in Antholz, and Felix Neureuther was the best skier at the slalom in Wengen. Wow!

Keine Kommentare: