Sonntag, 30. Dezember 2012

Marmorkuchen mit Ovomaltine/Marble cake with Ovomaltine

Gestern habe ich den ersten Kuchen aus dem Buch "Anniks göttliche Kuchen" nachgebacken. Zur Einstimmung war es ein einfacher, schneller Rührkuchen, der "Marmorkuchen mit Ovomaltine". Klingt nicht spektakulär und sieht auch nicht so aus, wobei man sagen muss, dass ich den Schokoguss weggelassen habe, aber er schmeckte fantastisch! Anders als ein gewöhnlicher Marmorkuchen und viel saftiger.
Meine Kastenform ist 6 cm länger als die im Rezept angegebene, deswegen ist der Kuchen ziemlich flach ausgefallen.

Yesterday I've tested the first recipe from "Anniks göttliche Kuchen". For the start, it was an easy and quick cake called "Marble cake with Ovomaltine". Doesn't sound spectacular and doesn't even look so (I have to admit I left the chocolate icing) - but the taste was great! It was different to any ordinary marble cake, more juicy.
My baking dish is 6 cm longer than the one required in the recipe, so the cake was quite flat.



Keine Kommentare: