Freitag, 24. August 2012

Flammkuchen mit Pfirsichen und Ziegenkäse/Flammkuchen with Peaches & Goat Cheese

Warum ich delicous:days bislang nicht kannte, weiß ich auch nicht. Auf jeden Fall bin ich froh, dass ich beim KuLa auf diese Seite gestoßen bin. Der Blog wird von einer Münchnerin betrieben und wurde von der TIME zu einer der 50 weltbesten Internetseiten 2006 gekürt - zurecht. Weltstadt München!
Da ich heute frei habe und an solchen Tagen immer gern was Neues ausprobiere, und weil ich, wie ich bestimmt schon mehrfach erwähnt habe, Obst in herzhaften Gerichten liebe, habe ich heute mittag gleich den "Flammkuchen mit Pfirsichen und Ziegenkäse" (hier auf deutsch) von Nicole Stich nachgebacken. Und was soll ich sagen? Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht, nein, sie wurden übertroffen! Dieser Flammkuchen ist mit das Leckerste, das ich jemals gegessen habe! Ein hauchdünner, knuspriger Boden mit einem süß-herzhaften Belag - Gaumenschmaus pur. Die Kombination Pfirsich-Ziegenkäse ist mindestens genausogut wie die Kombination Birne-Gorgonzola, was ich mir übrigens auch gut als Flammkuchenbelag vorstellen kann.
Ein paar klitzekleine Abwandlungen habe ich vorgenommen: statt Crème fraîche und Sahne habe ich Sauerrahm verwendet (der Ziegenkäse ist fettig genug), und ich habe noch etwas getrockneten Rosmarin in den Belag gemischt, da ich finde, dass eine Rosmarin-Note hervorragend zu Pfirsich-Ziegenkäse passt.
Meine Pfirsiche waren Weinbergpfirsiche, da ich die am liebsten mag, und als Käse habe ich Anderlbauer Ziegen-Frischkäse aus der Region verwendet.




I have no idea why I haven't known delicious:days so far, but I'm glad I've hit on this page. It's made in Munich and was one of the TIME "50 coolest websites" in 2006.
As I've got time today and like to try something new and also like fruit in hearty meals, I baked "Flammkuchen with Peaches & Goat Cheese" by Nicole Stich. I tell you, it's one of the most delicious meals I've ever eaten in my life! You should absolutely try it, too! The combination of peaches and goat cheese is at least as good as the combination of pears and gorgonzola, which surely would also be tasty as Flammkuchen.
I did a few little modifications: I used sour cream instead of crème fraîche and heavy cream, and I added a little bit of rosemary, because I think rosemary fits perfectly to peaches and goat cheese. The goat cheese I used was a regional "Anderlbauer Ziegen-Frischkäse" (goat cream cheese).



Keine Kommentare: