Montag, 6. August 2012

Amarena-Kuchen

Letzten Freitag hatte mein Freund Geburtstag, weswegen ich mich wieder mal konditorisch betätigt habe und zwei Kuchen für den Nachmittagskaffee mit der Familie im Garten gebacken habe. Einer davon war ein unglaublich leckerer Amarena-Kuchen. Das Rezept stammt von Harry Ulrich, und gefunden habe ich es über Internetsuche auf der SWR4-Page. Nachmachen unbedingt empfohlen!
Ich habe die 1,5-fache Menge des Schokoteigs gemacht, außerdem habe ich nur Amarenakirschen verwendet, weil in meinem Glas die doppelte Menge war, als im Rezept angegeben. Aber halb Amarena, halb Sauerkirschen wäre bestimmt noch besser, denn der Kuchen war schon ziemlich süß, obwohl ich die Zuckermenge in der Quarkmasse reduziert habe.
Leider sind die Fotos nicht so toll geworden.

It was my boyfriend's birthday last friday, so I've baked two cakes for him. The first one was an Amarena Cherry Cake which was really tasty. I found the recipe on the page of a German radiostation. In the afternoon we were sitting in the garden, eating the cake and drinking coffee, and everyone liked it very much. It was a little bit sweet, because I only used amarena cherries instead of fifty-fifty amarena and sour cherries.
I'm sorry for the photos that could be much better.




Der andere Kuchen war ein "Apfelkuchen russische Art", den ich auch hier schon mal gepostet habe. Woher das Rezept ist, weiß ich ich nicht mehr, ich habe es schon seit Jahren in meinem eigenen Backbuch. Hier wird auch verraten, wie alt mein Freund geworden ist :-)

The other cake was an "Russian Apple Cake", I've also posted it here some time ago. I don't know any more where the recipe is from, because it's in my own recipe book for years. Here you can see how old my boyfriend is now :-)


Keine Kommentare: