Sonntag, 1. Juli 2012

Kirsch-Crumble/Cherry crumble

Mein Freund und ich haben gestern abend noch Kirschen im Garten gepflückt. Der Kirschbaum ist riesig, und seitdem ich meinen Freund kenne, waren diese Kirschen leider nie brauchbar. Dieses Jahr sind sie schöner, wenngleich trotzdem viele verwurmt sind. Aber da sie so schön rot und reichlich an den Ästen hängen, konnten wir nicht anders und sind mit einem mobilen Gerüst in die Baumkrone "geklettert" und haben einen Teil Kirschen geerntet.

Daraus habe ich eine "Schokoladige Kirschmarmelade" gekocht (Rezept ist aus diesem Heft) und einen Kirsch-Crumble gebacken. Es war mein erster Crumble überhaupt und sehr lecker. Ich habe mich dabei an Gourmandes Rezept gehalten, allerdings habe ich mehr Streusel gemacht und Rohrohrzucker und Dinkelflocken verwendet.


Yesterday we picked cherries in the garden. It's a huge cherry tree, but normally you can't use the cherries. This year they're really good, even if many have worms. But I've made a cherry-chocolate-jam (the recipe was out of this booklet) and baked a cherry crumble (recipe from Gourmande) which was very tasty.


1 Kommentar:

Gourmande hat gesagt…

Hmmmm, lecker, lecker, lecker!
Du hast mich daran erinnert, dass ich unbedingt mal wieder ein Crumble machen muss!