Montag, 4. Juni 2012

Vollkorn-Spaghetti mit Honig-Zwiebel-Sugo/Wholemeal spaghetti with honey-onion-sugo

Wie etwas so Einfaches nur so unglaublich lecker schmecken kann! Ich bin total begeistert von diesem Gericht. Ursprünglich stammt es aus dem Buch "Austro Pasta", findet sich in mehreren Foodblogs, und ich bin bei "The Vegetarian Diaries" darauf gestoßen. Da es sich sehr interessant anhörte und ich alle Zutaten zu Hause hatte, gab es die Nudeln gleich heute mittag. Ich habe es nicht so scharf gemacht, da ich das nicht mag, bei mir kam nur eine Löffelspitze eingelegte Chilis in Öl hinein. Da ich Kräuter liebe, habe ich mit viel Petersilie und Basilikum gewürzt.
Echt wahnsinnig lecker! Es lohnt sich echt, diese Pasta nachzukochen!
Ich glaube, das schmeckt auch als "Nudelsalat" nach dem Erkalten.

This is definitive a new favourite, I'm wondering how something simple can taste so incredibly good! It's originally out of the book "Austro Pasta", can be found in several food blogs, and I saw it on "The Vegetarian Diaries". It sounded intresting, I had all the ingredients at home, so I cooked it for lunch today. I didn't do it too hot because I don't like that, and I love herbs, so I used parsley and basil.
It's so delicious!


Kommentare:

berghex21 hat gesagt…

Hey das sieht ja richtig lecker aus!!! Muss ich auch mal ausprobieren.Für uns dann die scharfe Variante! ;O)))

The Vegetarian Diaries hat gesagt…

freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat :)
auch einer meiner absoluten favoriten :)

lg
the vegetarian diaries