Freitag, 6. April 2012

Rohrnudeln

Es ist gar nicht so leicht, ein vegetarisches gesundes Gericht zu finden, das meinem Freund auch schmeckt. Deswegen habe ich heute am Karfreitag mal eine Ausnahme gemacht und ein vegetarisches nicht so gesundes Gericht gekocht: Rohrnudeln. Es waren meine allerersten selbstgemachten Rohrnudeln, und sie waren fast genauso gut wie die von Oma. Aber nur fast.
Da es ja momentan keine Zwetschgen gibt, die man als Füllung verwenden könnte, und ich noch Pflaumenmus hatte, haben wir sie eben damit gefüllt. Serviert wurden sie mit Vanille-Pudding.
Das Rezept ist wieder mal aus dem "Bayerischen Kochbuch", dem Klassiker für bayerische Küche.

It's not easy to find a healthy vegetarian dish that my boyfriend also likes. So today on Good Friday I made ​​an exception and made a vegetarian dish not so healthy: Bavarian Rohrnudeln. It was my very first homemade Rohrnudeln, and they were almost as good as those of Grandma.
Since there currently are no plums, which could be used as a fill, we used the plum jam we still had as fill. They were served with vanilla pudding.


frisch aus dem Ofen

gestürzt und gezuckert
Guten Appetit!

1 Kommentar:

Lena hat gesagt…

Von diesem Gericht habe ich noch nie gehört Oo Da muss ich gleich mal nachlesen wie das geht. Als Kind mochte ich warme Süßspeisen immer sehr gern und auch heute noch überkommt es mich ab und an mal ;) Danke auch leich für den passenden Link.

Liebe Grüße,
Lena