Montag, 20. Juni 2011

Pitahaya-Socken/Pitahaya Socks

Nun sind sie fertig, meine ersten Wollmeisen. Und sie sind schön. Wunderschön! Die Farben sind umwerfend, und auch die Garnqualität ist toll. Das Stricken hat sehr sehr viel Spaß gemacht.

My first Wollmeise socks are finally finished. The yarn is great, knitting was such fun! The colours are wonderful and bright.


Der erste Socken hat am Schaft noch in Streifen gemustert, am Fuß gewildert. Der zweite Socken hat komplett gewildert.
 

Garn/yarn: Wollmeise Twin Pitahaya (80 % Merino superwash, 20 % Polyamid)
Nadeln/needles: 2,5 mm
Verbrauch/usage: 108 g
Größe/size: 41/42
Anleitung/pattern: "Sunday Swing Socks", "Wollhuhn-Bogensocken"

Bei diesen Socken habe ich zum ersten Mal nicht die Bandspitze gestrickt, sondern die Sternchenspitze in abgewandelter (= abgerundeter) Form nach "Corinnas Nadeleien". Sie gefällt mir sehr gut, sitzt gut und ist einfach zu stricken. 

Sonntag, 5. Juni 2011

Ja, mich gibt's noch.../Yes, I'm still there...

... ich hab nur zur Zeit wahnsinnig viel um die Ohren. Gestrickt wird zum Ausgleich zwar schon, aber nur wenig, daher gibt es auch keine FO zu zeigen. Momentan bin ich immer noch mit den Wollmeise-Socken und den Jitterbugs beschäftigt.

Da mein Freund und ich bald zusammenziehen, sind wir immer noch dabei, uns die Wohnung, in die wir einziehen, zu renovieren, und das bald seit einem Dreivierteljahr. Da es ein uraltes Bauernhaus ist und wir mithilfe hauptsächlich seines Vaters wirklich ALLES selbermachen, zieht sich das natürlich hin. Wochenenden und Urlaube sind halt leider zeitlich begrenzt. Aber jetzt sind wir in den letzten Zügen und hoffen, im Juli einziehen zu können.

Letztes Wochenende waren wir auf der Hochzeit einer sehr guten Freundin und Verwandten von mir. Es war ein wunderschöner Tag. Da das Brautpaar gerade ein Haus gebaut hat und als nächstes das Anlegen des Gartens ansteht, haben sie sich dafür Geld gewünscht. Deswegen haben wir auch einen kleinen Garten gebastelt:
 

This was our wedding present for a good friend of mine.

My knitting is slowly at the moment as we're renovating a flat in which we will be moving hopefully soon. That's also the reason why I hardly find time to write in my blog.