Freitag, 28. Januar 2011

Zweisprachig/Bilingual

Ab jetzt werde ich meinen Blog zweisprachig gestalten, da ich jetzt schon zwei englischsprachige Leserinnen habe! Ich fände es wirklich schade, wenn sie nur die Bilder anschauen könnten, aber keine Ahnung davon haben, was ich so schreibe.
Außerdem schadet es meinem Englisch sicher nicht, und ich bitte die Muttersprachler um Nachsicht, wenn ich mich manchmal vielleicht nicht ganz korrekt ausdrücke.
Besonders stolz macht mich, dass Julie Crawford von KnittedBliss nun zu meinem Leserkreis zählt. Ich lese ihren Blog sehr sehr gerne, und die Fotos sind einfach ein Traum.

From now on my blog will be bilingual. I decided this because now I have already two English-speaking readers, and it would be a pity if they just could have a look at the pictures but do not understand what I write.
And it's a good practice for my English, but I hope the native speakers indulge as my native language is German, of course.
It is an honor for me that Julie Crawford from KnittedBliss is one of my readers now, welcome Julie! I like her blog very very much, and the photos are gorgeous.

Samstag, 22. Januar 2011

Meine Projekte zur Zeit

Momentan habe ich mehrere Projekte auf den Nadeln:

1.) Happily Ever After Mitts
aus Resten von Lana Grossa Cool Wool Merino Big

2.) meinen zweiten Shawl Collared Cowl aus Lana Grossa Alta Moda Cashmere
[davon gibt es noch kein Foto]

3.) Vor ein paar Tagen hatte ich Lust, Socken anzuschlagen. Ich wollte das "Serendipity"-Muster aus dem Buch "Sock Club", das ich zu Weihnachten geschenkt bekommen habe, stricken, und so habe ich in meinem Sockenwoll-Vorrat gewühlt und mich für eine handgefärbte Bambus-Sockenwolle mit dem schönen Namen "Alpenveilchen" von der Schönfärberei entschieden. Da wir ja gerade wieder einen Wintereinbruch haben, gefielen mir die frühlingshaften Farben besonders, und ich war schon gespannt, wie sich die Färbung beim Stricken entwickelt. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut, und das Muster macht auch viel Spaß.


Ich finde es herrlich, jetzt nach den Geschenkstrickereien wieder mehrere verschiedene Projekte gleichzeitig auf den Nadeln haben zu dürfen, weil nichts fertig werden muss. So kann ich mal da weiterstricken, mal da, wo ich gerade Lust habe.

Montag, 17. Januar 2011

Candle Flame Cowl

Aus der Yak-Wolle habe ich passend zur Mütze noch einen Candle Flame Cowl gestrickt. Dieses Muster hat das Potential, eines meiner Lieblingsmuster zu werden! Aber ich glaube, das ist es schon!
Der Kragen passt super und hält meinen Hals schön warm.

 
 
 

Garn: Lang Yarns "Yak", Fb. 772.0079
Anleitung: "Candle Flame Cowl" by Julia Allen
Nadel: 4,5 mm
Verbrauch: 42 g

Außerdem gibt es noch ein Update bei der Mütze: Ich habe neue Fotos eingestellt.

Mittwoch, 12. Januar 2011

Ein Award!

Vor ein paar Tagen hat Strickmadla mir einen Award verliehen! Vielen Dank!

Ich gebe den Award weiter an:

Ninifees DosiNews
Total süße Beschreibung der Welt aus der Sicht einer Katze, und da ich Katzen über alles liebe, lese ich da total gerne mit!

Gourmandises végétariennes
Auch als Nicht-Vegetarierin finde ich die Rezepte von Gourmande toll, habe schon ein paar Gerichte nachgekocht. Außerdem sind die Fotos supersupertoll, nicht nur eine Gaumenfreude, sondern auch eine Augenweide.

Snorka knits...
Diesen Blog verfolge ich noch nicht lange, aber ich finde ihn sehr geschmackvoll. Snorka strickt schöne Sachen und inszeniert sie auch wunderschön für ihre Fotos. Und ich danke ihr für die Anleitung des "Glücksburg Cowls", der mir sehr gefällt und den ich bestimmt bald nachstricken werde.


Und hier nun die Regeln für die Weitergabe:

Du bist getaggt worden & möchtest teilnehmen? Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest & die Anleitung reinkopierst (= der Text den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat & sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst & ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht. Liebe Bloggerinen: Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Montag, 10. Januar 2011

YAK Mütze

Nur zwei Tage habe ich für diese Mütze gebraucht. Sie ist wunderschön geworden und passt perfekt. Das Garn ist sehr warm und leicht und wunderbar weich, aber doch griffig. Ins Bündchen habe ich für die besser Passform einen dünnen Elastikfaden mit eingestrickt.

Es ist die gleiche Mütze wie diese hier, allerdings werde ich die wieder auftrennen. Sie ist einfach viel zu locker und zu weit. Da mir die Wolle aber im Grunde dafür schon sehr gut gefällt, werde ich sie einfach mit dünneren Nadeln nochmal stricken. Wenn ich mal Zeit hab und nix anderes vorhab ;-)

 
 
 
 


Garn: Lang Yarns "Yak", Fb. 772.0079
Anleitung: Lang Yarns Accessoires 174, Modell 6
Nadeln: 3,5 mm für das Bündchen, 4,5 mm für den Rest
Verbrauch: 65 g

Freitag, 7. Januar 2011

Steinbock Swirl Socken

... et voilà: Nun sind sie fertig, die "Steinbock Swirl Socken", die meine Oma zu ihrem Geburtstag bekommen soll, den sie am Sonntag feiert. Leider werden wir uns aber wahrscheinlich nicht sehen, da ich im Moment stark erkältet bin und es auf jeden Fall vermeiden will, sie anzustecken. Aber da ich wegen der Erkältung heute nicht in der Arbeit bin, hatte ich wenigstens Zeit, die Socken in Ruhe fertigzustellen.

Ursprünglich wollte ich sie ihr ja schon zu Weihnachten schenken, aber da ich noch andere Projekte hatte, die bis Weihnachten fertig werden mussten und meine Oma schon Anfang Januar Geburtstag hat, habe ich umdisponiert.

 

Garn: Regia Astro Color, Fb. 6650 Steinbock
Anleitung:  "Rockin' Swirl Socks Pattern" vom Topazgirl
Verbrauch:  79 g für Gr. 39
Nadeln: 2,5 mm

Samstag, 1. Januar 2011

Baskenmütze

Schon letzte Woche wurde meine Baskenmütze fertig, nach ein paar Wochen das erste Projekt für mich selbst. Sie hat sehr viel Spaß gemacht zu stricken. Ich habe die gleiche Mütze auch schon in anthrazit aus Schachenmayr Boston, und da ich die so sehr liebe, wollte ich nochmal so eine haben. Das Garn "Tierra" von Lang Yarns, das ich mir kürzlich in Ritas Wollwerkstatt gekauft habe, schien mir sehr geeignet, und ich hatte recht: Die Mütze ist ganz wunderbar geworden! Sie ist sehr sehr warm und kuschelig weich!




Die Handschuhe sind auch neu, ich habe sie gesehen und mich sofort verliebt, aber dass sie so genau den Ton der Wolle treffen, wusste ich vorher nicht! Nun würde ich mir gern noch ein bisschen von der Wolle nachkaufen und dann noch einen passenden Schlauchschal stricken.

Garn: Lang Yarns "Tierra", Fb. 712.0063
Nadel: 7 mm
Anleitung: Inspiration Nr. 72, Modell 5316
Grundmuster: Rippen; *1 re verschränkt, 2 li*
Verbrauch: ca. 125 g