Sonntag, 25. September 2011

Blush Traveling Cowl

Das ist der zweite Cowl, den ich in letzter Zeit gestrickt habe. Während der "Indian Summer Cowl" nicht nur schön, sondern auch wirklich praktisch, weil wärmend, ist, ist dieser hier mehr "nur" schmückend. Das Garn ist einfach sehr weich, und nach dem Spannen war der Cowl noch etwas größer. Aber er gefällt mir sehr gut! Und er ist auch ein echter Halsschmeichler: die Cashmere-Merino-Seidenmischung ist an Weichheit nicht zu übertreffen!

This is the second cowl I've knit in the last days. While the "Indian Summer Cowl" is both, beautiful and practical, this one is "only" decoration. But nevertheless, I like it very much! And it's a real neck charmer: the mixture of cashmere, merino and silk is so soft and smooth!




Garn/yarn: Sublime Cashmere Merino Silk Aran, Fb./Col. "Blush"
Anleitung/pattern: "Traveling Cowl" by Liz Abinante
Nadeln/needles: 5,5 mm
Verbrauch/usage: 78 g


1 Kommentar:

Lena hat gesagt…

Ich habe da eine Frage. Wieso spannt man solche Cowls? Bei Tüchern ist mir das klar - weil die ja ihre Form bekommen sollen und das Muster dadurch besser zu erkennen ist. Aber bei einem "Rundschal" macht das für mich (noch) nicht so viel Sinn...

Liebe Grüße,
Lena