Dienstag, 25. Mai 2010

Gute Nachrichten

Nachdem ich mich das ganze Wochenende nicht nach meiner Kleinen erkundigen konnte, kam heute morgen endlich der lang ersehnte Anruf einer Tierärztin der Uniklinik und überbrachte mir die gute Nachricht. Meinem Knöpferl geht es deutlich besser! Gott sei Dank! Sie geht wieder ganz normal mit geradem Rücken, der Gang ist nicht mehr ataktisch. Gefressen hat sie auch wieder ganz normal, schon am Samstag. (Dann hab ich mir ja umsonst so ganz große Sorgen gemacht... aber ich wusste ja nicht, wie es ihr geht.)
Ihre Hüfte wurde genauer geröntgt, und da wurde festgestellt, dass ein feiner Riss besteht. Wie ihr das wohl passiert ist??? Ich werde es nie erfahren...
Da es ihr schon viel besser geht, braucht medizinisch jetzt nichts weiter unternommen werden. Sie soll jetzt noch bis übermorgen zur Beobachtung in der Klinik bleiben, und muss dann noch ca. eine Woche strikt ruhiggestellt werden. Dazu habe ich mir jetzt eine riesige mobile Hundehütte bestellt (1,05 x 0,75 x 0,85 m), in die ich sie leider noch einsperren muss. Klo, Futter etc. muss auch alles mit da rein.
Auch wenn es mir sehr leid tut, dass ich sie einsperren muss: ich bin so froh!! Und freue mich auf mein kleines Schatzi. Auch wenn das Eingesperrtsein ein Kampf werden wird, denn sie meint ja, dass sie schon wieder topfit ist. Da müssen wir durch..!

Jetzt kann ich mich auch wieder auf unseren Urlaub freuen, der kurz bevorsteht. Bis dahin sollte alles wieder gut sein.

Vielen Dank für die lieben Kommentare!

Keine Kommentare: