Montag, 21. Dezember 2009

Wollbestellungen

Ich konnte mal wieder nicht widerstehen und hab mir wieder Wolle bestellt. Zum einen ein paar Knäuel "Ciao" von Lana Grossa in der Fb. 05, daraus möchte ich mir Fußstulpen stricken, die dann auch zu meinen (hell-)braunen Stiefeln passen.
Zum anderen ein paar Knäuel "Largo" von Lang Yarns in Fb. 0059, davon möchte ich mir einen raffinierten Bolero stricken, den ich in meinem neuen Buch "Landlust Handarbeiten" entdeckt habe. Da strickt man nur einen Schal, näht ihn an den Enden zu Ärmeln zusammen, und in der Mitte wird noch ein Kragen drangestrickt.

Violet Cable

Mit meinen braunen Zopfmustersocken bin ich noch nicht weiter, aber dafür habe ich eine Mütze gestrickt: Caramel Cable


Da ich sie lila gestrickt habe, heißt sie bei mir Violet Cable. Sie war nicht schwer zu stricken und sieht sehr schön aus, wie ich finde.
Jetzt gibt's passend dazu aus der gleichen Wolle noch fingerlose Handschuhe nach einer Anleitung von ravelry.com. Die sind gerade in Arbeit.

Garn: Milli Filli von Feria, LL 105 m, 100 % Polyacryl (Microfaser)
Nadeln: 3,5 mm
Anleitung: Caramel Cable

Mohnschnecken nach Kanelbullar-Rezept

Eine Kollegin hatte mir ein Rezept für schwedische Kanelbullar (Zimtschnecken) gegeben. Da wir zusammen am Hl. Abend arbeiten müssen, haben wir gesagt, wir backen sie beide und bringen sie dann mit, und dazu gibt's Kinderpunsch. Damit wir nicht beide Zimtschnecken mitbringen, habe ich eine Mohnfüllung statt Butter und Zimtzucker reingemacht.

Samstag, 12. Dezember 2009

Lebkuchen

 Nun hab ich mich zum ersten Mal an Lebkuchen versucht - und ich muss sagen, mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden! :-)
Beim nächsten Mal werde ich zwar keine Herzen mehr ausstechen, weil die einfach zu sehr aufgehen, dann erkennt man die Form gar nicht mehr richtig. Und beim ersten Blech hab ich sie auch zu nah aneinander aufs Blech gesetzt, so dass sie teilweise zusammengebacken sind. Aber man lernt ja schließlich aus Fehlern.

Dienstag, 8. Dezember 2009

Meine Cappuccinoplätzchen...

... sind heuer größtenteils Kipferl geworden. Der Teig hat mich beim Ausrollen und Ausstechen so gefuchst, dass ich nach einigen ausgestochenen keine Lust mehr hatte und vom größten Teil des Teiges Kipferl geformt hab. Die sind aber auch schön geworden. Und meine Nerven wurden geschont ;-)

Ein neuer Malm ziert meine Wohnung

Heute war ich beim Ikea, denn ich hatte mir vorgenommen, eine Malm-Kommode in den Flur zu stellen, wo vorher ein offenes Regal stand. Dieses sah einfach immer unordentlich aus. Jetzt steht da ein Malm in Birke mit 4 Schubladen. Ganz alleine geschleppt, ganz alleine aufgebaut. Selbst ist die Frau!

Montag, 7. Dezember 2009

Eckart von Hirschhausen ist lustig

Gestern war Dr. med. Eckart von Hirschhausen zu Gast beim Jahresrückblick "Menschen 2009" mit Thomas Gottschalk.
Ich musste herzlich lachen! Ich kann es nicht wörtlich widergeben, aber es ging ungefähr so:
"Für den einen ist Glück, dass er heute neben dem Partner aufgewacht ist. Für den andern, dass er nicht neben dem Partner aufgewacht ist. Für den dritten, dass der Partner nicht aufgewacht ist..."

Sonntag, 6. Dezember 2009

Socken in Arbeit

Das sind die moccabraunen Socken aus Regia Silk während der Entstehungsphase ;-)

Entschädigungswolle

Da ich mich doch bei Schoeller & Stahl beschwert hatte, dass das Sockenwoll-Knäuel so arg verheddert und verknotet war, hab ich jetzt ein Knäuel Austermann Step geschenkt bekommen! Da hab ich mich gefreut.
Jetzt hab ich schon ganz schön viel Sockenwolle, die darauf wartet, verstrickt zu werden.

Spitzbuben


Sie sind ja jedes Mal sehr arbeitsreich, aber immer wieder so schön und sooo lecker!
Am Donnerstag habe ich 280 Plätzchen ausgestochen, aus denen dann 140 Spitzbuben geworden sind!

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Knöpferl in ihrer self-designed Schachtel


Meine Miezi ist eine wahre Künstlerin. Ihre Schlaf-Schachtel hat sie sich selbst kreiert und verschönert, hat selbst Zahn angelegt, damit das gute Stück so stylish aussieht. Manchmal muss sie noch etwas ausbessern, wobei natürlich Bauschutt anfällt - auch auf dem Foto zu sehen.
Die Asymmetrie im Einstiegsbereich, einfach unübertroffen!

Neue Strickprojekte

Trotz Adventskalender und Weihnachtsplätzchen bleibt das Stricken nicht ganz auf der Strecke. Ich habe neue Socken angefangen, moccabraune Struktur-Zopfmustersocken aus Regia Silk. Außerdem will ich mich jetzt mal an eine englische Strickanleitung wagen und such mir dafür gerade die Bedeutung der engl. Abkürzungen zusammen. Ich habe mich vor kurzem bei ravelry.com angemeldet, das ist ein internationales Strickportal, wo es auch unzählige Anleitungen gibt. Eine Baskenmütze (nachdem ich mit meiner von oben zu strickenden überhaupt nicht klar komme) und fingerlose Handschuhe haben es mir angetan...

Mein 40 cm-Nadelspiel ist im übrigen immer noch nicht eingetroffen :-(

Dienstag, 1. Dezember 2009

Plätzchen

Die letzten 2 Tage war ich richtig fleißig. Das Resultat könnt Ihr hier sehen: